image1
logo

Hechten XX

phoca thumb l JSF 1490 3

Liebe Freunde des gepflegten Kleinfeldultimates,


Die Hechte Kaiserslautern laden zum 20. Hechten der Geschichte ein. 20 Jahre Hechten, ein Grund zum Feiern oder etwa nicht?

Was wir bieten:
- zwei Tage feinstes Ultimate auf Rasen (5vs5) und Beach (4vs4)
- (loose) mixed
- Freitag Abend Begrüßung komitee mit Lagerfeuer und Stockbrot
- Samstag Abend Party an den Feldern
- Zelten an den Feldern
- Frühstück und Verpflegung tagsüber
- und alles ganz unter dem Motto "Jubiläum"

Anmeldungen sind ab jetzt bis zum 31. März offen:
https://ultimatecentral.com/de_de/e/hechten-2022

Der kleine notwendige Corona Zusatz:
Natürlich ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht klar ob das Turnier stattfinden kann oder unter welchen Voraussetzungen. Wir haben uns dazu entschlossen das Hechten erstmal wie gewohnt zu planen. Änderungen oder Maßnahmen werden  wir der Situation anpassen wenn diese absehbar ist.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen
Eure Hechte

 

Eine Liste mit Restaurants findet ihr hier:

Outdoor-Mixed DM 2021

OutdoorMixedDM2021

Nach einer etwas längeren „Sommerpause“ waren wir Hechte am Wochenende vom 4. auf den 5. September auf dem ersten Turnier seit über einem Jahr: Der Mixed-DM in Eppelheim.
Mit Zelten, Wegbier und Motivation im Schlepptau fuhren wir Samstag morgens auf nach Eppelheim. 10:40 war es dann so weit: Unser erstes Spiel gegen Disconnection Freiburg. Wir lieferten uns ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, am Ende der Spielzeit erzielte Freiburg den entscheidenden Punkt und gewann 13-12.
Unser zweites Spiel war gegen die Einheimischen des TV Eppelheim. Mit einem starken Zusammenspiel und einer besonders starken Defense besiegten uns die Eppelheimer in einem etwas einseitigeren, aber nicht weniger spaßigen Spiel.
Abends hatten wir dann unser drittes und letztes Spiel des Tages gegen die hochmotivierten Flying Igels aus Stuttgart. Auch hier unterlagen wir den Kontrahenten, doch es wurde deutlich, dass wir uns im Laufe des Turniers immer besser an die gegnerischen Spielweisen angepasst haben. Ein lehrreicher und spaßiger Abschluss des Tages.
Am nächsten Tag hatten wir unser viertes und letztes Spiel um 9 in der Früh‘, was uns vielleicht etwas weniger Schlaf als erwünscht ermöglichte, uns aber auch vor der prallen Mittagssonne rettete. Wir spielten gegen die Mannschaft Colorado II aus Karlsruhe. Auch dieses Spiel verloren wir, nichtsdestotrotz war es ein schönes Ende für ein schönes Turnier.
Insgesamt ein motiviertes, spaßiges und für unsere neueren Spieler auch lehrreiches Wochenende. Vielen Dank an alle anderen Teilnehmer für ein sehr schönes Ultimate!

Danke an Eppelheim fürs Ausrichten!

Winterliga 2020 2. Spieltag

Winterliga! Dieser Name war sehr passend an diesem eiskalten Samstagmorgen, als wir am schönen Mainzer Rheinufer entlang Richtung Sporthalle gingen.

Um 10 Uhr starteten wir gegen La Fakers (Lampertheim) ins Frisbee Jahr 2020. Und es ging gut los, sodass wir das heiße Spiel am Ende knapp zu unseren Gunsten entscheiden konnten.
Im nächsten Spiel ging es gegen unsere Nachbarn aus Landau, die Hartplatzhelden. Wir kamen wieder gut in das Spiel rein, aber gegen Ende hatte Landau ein bisschen mehr Power, um den Sieg nach Hause zu bringen. Nach einer längeren Pause und einigen sehr leckeren Crêpes vom Mainzer Jugendteam ging es gestärkt gegen die Luxemburger aufs Feld. Nach einem sehr starken Match und vollem Einsatz auf beiden Seiten gingen die Luxemburger erfolgreich vom Feld. Zum Abschluss des Tages durften wir nochmal gegen die Porta Pirates ran. In einem Spiel, welches von beiden Seiten mit hohem Spirit geführt wurde, hatten wir am Ende das Quäntchen Glück mehr.

Nach diesem schönen Turniertag in Mainz galt es für die meisten von uns, die kurze Heimreise nach Kaiserslautern anzutreten. An dieser Stelle vielen Dank fürs Ausrichten, Mainz.

Winterliga 2020 1

Winterliga 2020 4. Spieltag

Winterliga2020Trier

Diesen Samstag haben die Porta Pirates zum 4. und letzten Spieltag der Winterliga 2020 nach Trier eingeladen.

Wir starteten im ersten Spiel gegen Ultimate DeLux. Das Spiel war zunächst ausgeglichen, danach konnten wir aber mit unserer Defense in Spiel finden und konnten das Spiel in der zweiten Hälfte für uns entscheiden.

Nach einem Kaltgetränk ging es gegen Saarbrücken und danach gegen Trier. Sehr positiv fiel auf, dass sowohl Trier als auch Saarbrücken mit vielen neuen Gesichtern aufwarteten. Allerdings machte sich in beiden Spielen bemerkbar, dass wir zwar mit nur 6 Spielern angereist waren, unser unerfahrenster Spieler allerdings erst 5 Jahre Erfahrung hat. Somit konnten wir die beiden Spiele recht eindeutig in unsere Richtung entscheiden. Ein weiterer schöner Aspekt dieses Winterspieltags war, dass nach dem offiziellen Teil noch 3 Spiele mit durchmischten Teams aller Mannschaften gespielt wurden. Das hat den schönen Spieltag nochmal abgerundet. An dieser Stelle auch noch vielen lieben Dank an Trier fürs Ausrichten!

Winterliga 2018/2019 3. Spieltag in Trier, 16.02.2019

Als mir die Verantwortung für diesen Bericht übertragen wurde, hieß es „es muss nicht viel sein“. Eine Aussage, die mir am Samstagmorgen als wir - ökonomisch und ökologisch sicherlich zu begrüßen - nur zu fünft in einem Kleinwagen nach Trier aufbrachen, wieder in den Sinn kam.

Der Versuch, die Mitspieler für die Schönheiten der Mosellandschaft zu begeistern, wurde von einer Wolke über dem Fluss vereitelt. Mehr als ein mildes „Naja“ ließ sich für den Blick von der Mehringer Höhe nicht ergattern. Später konnte aber mit der Trierer Innenstadt und leckerem Eis bei Sonnenschein gepunktet werden.

Apropos punkten: Am Anfang lief es ganz gut und wir konnten in knappen Spielen gegen Trier II (ich glaube sie nannten sich Schildkröten) und die Hartplatzhelden aus Landau gewinnen. Dann wurde es noch knapper und wir mussten uns mit dem letzten Pass deLux geschlagen geben. Wiederum mit dem letzten Pass und einem beherzten Sprung in die Endzone sicherten wir uns das verdiente Unentschieden gegen Mainz im letzten Spiel.

Nicht nur die Beine waren am Ende schwer, auch der Kopf war leer. Wir haben es dann doch noch versäumt das obligatorische In-der-Halle-alle-in-Trikot-Teamfoto zu machen. Dafür gibt’s Impressionen vom Frühlingsspaziergang in Trier. Auch mal schön.

 

Winterliga190216

all-hotmusic
2022  hechte.org